Rückkehr / Barney feiert Geburtstag



Schande über mein Haupt! 
Fast einen Monat ist es jetzt her als ich das letzte Mal einen Post hochgeladen habe.
Das soll natürlich nicht zur Gewohnheit werden und deshalb gelobe ich hiermit Besserung :)
In letzter Zeit hatte die Schule bei mir die meiste Aufmerksamkeit eingefordert.
Jede Woche eine oder zwei Klausuren und deswegen war für den Blog leider keine Zeit,
aber nun bin zurück und meinen heutigen Post widme ich meinem geliebten Sohn Barney!


Der kleine Mann ist diese Woche drei Jahre alt geworden, ja, da kann man ruhig mal klatschen :)
Unglaublich, dass er jetzt schon über 2 Jahre Teil unserer kleinen Familie ist.
Damals hatten Dani und ich uns entschlossen, dass wir unbedingt einen Hund adoptieren möchten.
Wir versuchten es natürlich erst einmal im großen Tierheim hier in Berlin.
Es erwies sich aber fast als unmöglich überhaupt einen Hund dort zu sehen, weil man oft gar nicht erst zu den Hunden durfte. 
Denn an den Eingängen der einzelnen Abteilungen kam immer gleich ein Mitarbeiter des Tierheimes und stellte gleich erstmal einige Fragen...
Fazit dieses Gesprächs war, dass man am besten Reich, Arbeitslos oder Rentner ist und eine riesige Wohnung oder am besten gleich ein Haus besitzen sollte.
Mit Verlaub, ich dachte echt die wollen uns verarschen! 
Nicht nur diese Anforderungen brachten mich zum Stutzen, nein auch die Art wie man dort behandelt wurde erinnerte mich mehr an einem besuch beim Amt als an einen Tierheimbesuch.
Nun gut, damit hatte sich dieses Tierheim für uns erledigt. 
Ernüchtert fuhren wir nach Hause, aber für uns war weiterhin klar, 
dass wir einen Hund adoptieren wollen.
Einige Wochen vergingen, als uns eine liebe Freundin, die wir bei Demonstrationen kennenlernten auf einen Hund aus dem Verein "Animals Care" aufmerksam machte.
Als wir zum ersten Mal ein Bild von Barney gesehen hatten, war es natürlich gleich um uns geschehen und wir wollten ihn unbedingt haben.
Dann war es endlich soweit und wir sahen ihn zum ersten Mal.
Damals hieß Barney noch Szupi(Ursprünglich kommt Barney aus einer Tötungsstation aus Ungarn) aber schon zu jenen Zeitpunkt hatte er seinen einzigartigen und lieben Charakter und als er uns begrüßte wussten wir, dass ist unser! 
Diesmal klappte es zum Glück auch und nun ist dieser süße kleine Kerl schon seit über zwei Jahren ein Teil unserer Familie und wird es hoffentlich auch noch sehr lange bleiben !












1 Kommentar: