Männer und Kosmetik, geht das? Klar!

Bei vielen Männern, ist das Thema Kosmetik noch ein absolutes Tabuthema, jedenfalls wird darüber nicht gesprochen.
Wenn mich jemand fragt ob ich Cremes, Lotions etc. benutze, antworte ich: Klar, wieso auch nicht.
Seit etlichen Jahren ist dies bei mir nun schon der Fall, mindestens zweimal die Woche sitzt der liebe Carlo mit einer Gesichtsmaske auf der Couch und entspannt.
Morgens eine Creme, abends eine Creme, dass ist mein üblicher Ablauf.
Ich habe schon wirklich gefühlte hunderte Sorten ausprobiert und bin immer wieder auf der Suche nach neuen, veganen "Beauty" Produkten.
So entdeckte ich vor einiger Zeit die Firma Pure Skin Food auf Instagram.
100 % biologische Inhaltsstoffe, vegan und tierversuchsfrei, frei von chemischen Nonsense, Füllstoffen, Palmöl etc. und das Ganze wird einen CO2 neutral und Plastikfrei hergestellt.
Da dachte ich mir, dass musst du mal probieren.
Und so bestellte ich mir das Pflegeset "Layering-Pflegesystem für junge Haut & Mischhaut".
Nach wenigen Tagen, war dieses wunderbare Päckchen auch schon bei mir und ich war gespannt wie meine Haut die beiden Sorten vertragen würde.


Das Set besteht aus einem Öl und einem Gesichtstoner.
Eine Bedienungsanleitung war ebenfalls dabei und so sprühte ich mir wie angegeben erst einmal dreimal mit dem Gesichtstoner in mein trockenes Gesicht. 
Danach 3-4 Tropfen von dem Öl in die Hände getröpfelt und dann ab ins Gesicht damit.
Ihr könnt es einklopfen oder wie ich, gleich einmassieren.
Mein erster Eindruck war durchweg positiv, keine Rötungen, kein Brennen, ein rundum gutes Gefühl.
Eigentlich stand ich Öl immer skeptisch gegenüber, ich hab es schlicht und einfach nicht vertragen, meine Haut fühlte sich fettig und unangenehm an, aber dies war diesmal nicht der Fall.
Der gute Eindruck hielt sich den ganzen Tag über, die Haut fühlte sich zu keinem Zeitpunkt fettig oder unangenehm an. 
Ich muss dazu sagen, dass meine Haut und ich nicht immer positiv aufeinander zusprechen waren.
Mal war sie zu rot, mal zu fettig und früher kam auch noch eine ziemlich fiese Akne dazu.
Das mit der Akne hat sich mittlerweile zum Glück erledigt (vegane Ernährung sei dank), aber die Rötungen und ab und zu fettende Haut sind immer noch vorhanden.
Von daher bin ich immer wieder dankbar für Pflegeprodukte die ich wirklich vertrage.



Nach zwei Wochen Nutzung morgens und abends kann ich mit guten Gewissen sagen, dass sich der erste Eindruck nicht geändert hat und ich immer noch begeistert von dieser Pflegeserie bin und sie von meiner Seite aus definitiv weiterempfehlen kann.
Falls ihr noch Fragen zu dem Set habt, schreibt mir einen Kommentar oder eine Email.
Ansonsten wünsche ich euch noch eine tolle restliche Woche.

Peace, euer Carlo




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen