Des Carlos neue Kleider

Einen wunderschönen Montag meine Leser, ich weiss es ist wieder einige Zeit vergangen als ich das letzte mal etwas gepostet hatte.
Dies hatte aber alles seine Gründe, zum einen ging mein Abitur in die heiße Phase.
Der ganze Aufwand hat sich aber gelohnt und ich hab es geschafft!
Endlich vorbei und was nun?
Studium und das ist der zweite Grund für meine längere Abstinenz, denn die Bewerbungsfristen müssen eingehalten werden und im Gegensatz zu vielen meiner Klassenkameraden, bin ich heiß wie Frittenfett auf die Studienzeit. 
Natürlich hoffe ich, dass alles klappt und ich im Oktober loslegen kann.
Ich werde euch auf jeden fall auf dem Laufenden halten.

Aber nun zum eigentlichen Thema des Posts, ich habe mir mal wieder ein paar Sachen gegönnt, die ich euch nicht vorenthalten möchte.
In meinem Post über den deargoods Shop hatte ich mir wie erwähnt eine Hose von dem Label Armedangels zugelegt und war nicht nur von dem Aussehen der Hose begeistert, sondern auch von der Qualität jener.
Also habe ich es mir nicht nehmen lassen und mal ein wenig in ihren Online-Shop gestöbert und um es kurz zu machen, es gibt so einige Schmankerl.
Auch bei Armedangels werden die Begriffe "fair" und "bio" ganz groß geschrieben und das mir dies mittlerweile besonders wichtig ist, habe ich schon in einigen anderen posts erwähnt.
"Modern" und "schön" soll es sein, zeitlose Mode und keine "minderwertige Massenware" heißt es auf der Homepage von Armedangels.
Find ich gut, richtig gut sogar!
Auch ich war mir früher nicht immer unbedingt bewusst was ich mir da eigentlich kaufe, Hauptsache billig.
Quantität statt Qualität hieß es früher öfters bei mir und dafür schäme ich mich mittlerweile.
Hersteller möchte ich nicht nennen, aber ich denke jeder von euch weiß welche Firmen damit unter anderem gemeint sind und ja, ich meine damit auch diverse Firmen die früher billige Kleidung herstellten, mittlerweile aber im oberen Preissegment angekommen sind, aber die Qualität zum Teil trotzdem noch billig ist und wo die Mitarbeiter und Zulieferer unter unwürdigen Arbeitsbedingungen die Kleidung herstellen müssen und alles für einen Hungerlohn.
Man spürt zwar, dass in so manchen Köpfen ein Umdenken stattfindet, aber die überwiegende Mehrheit, ist weiter mit ihrer "Geiz ist Geil" Mentalität unterwegs, ohne Rücksicht auf Verluste.


Nun zurück zum eigentlich Thema des posts, meine neuen "Kleider".
Aufgrund meiner Begeisterung von besagter Hose war ich willens mir noch etwas aus dem Armedangels Shop zu bestellen.
Gesagt, getan und so wurde es ein Sweatshirt und ein Longsleeve.
Die Lieferung erfolgte innerhalb weniger Tage und besagte Kleidung, sah genauso aus wie auf den Bildern(was bei mir schon oft nicht der Fall war).
Modisch gesehen habe ich mich diesmal sogar richtig was getraut.
Andere werden jetzt lachen, aber ich bin normalerweise recht schlicht was meine Sachen betrifft.
Ich habe seit gefühlten Jahrhunderten den gleichen Stil und der wird sich denke ich mal auch nicht mehr ändern.
Und so überraschte es mich selbst umso mehr, dass ich diesmal ein Sweatshirt mit Muster auswählte, dass war ein ziemlicher Meilenstein. 
Da ich wirklich echt keine Ahnung von Mode habe, kann ich euch jetzt nicht sagen, was ihr dazu alles Kombinieren könnt etc., aber was ich euch sagen kann ist, dass die Qualität wirklich gut ist.
Die Passform, oh die Passform, in die habe ich mich wirklich verliebt.
Ich steh vor dem Spiegel und denke mir "Verdammt Carlo, dass Ding steht dir richtig gut".
Schließlich ist das auch das wichtigste, dass man sich wirklich wohlfühlt.
Zusammenfassung: geniale Passform, Muster und er ist leicht, sprich man kann ihn auch im Sommer tragen.







Nun zu meiner zweiten Errungenschaft, diese schöne lockere Longsleeve. 
Im Gegensatz zum Sweatshirt, entspricht dies schon eher meiner sonstigen Auswahl was Mode betrifft.
Wie auch schon beim Sweatshirt, ist auch hier die Passform wirklich super und es fühlt sich wirklich "leicht" an.
Also man kann es ohne bedenken auch an wärmeren tagen tragen.

Wie ihr seht, habe ich für euch extra meine "spezial" Posen aus der Kiste geholt und vor der Kamera alles gegeben.
Einen Moment lang habe ich meinen etwas grimmigen Standard Blick ausgetauscht und habe den nachdenklichen, aber auch lockeren und zufriedenen Carlo in mir zum Vorschein gebracht, ich hoffe dies ist mir gelungen! 
Zu Armedangels kann ich nur sagen, schaut vorbei und überzeugt euch selbst.
Mir gefällt das Label und seine Philosophie und ich würde es jederzeit weiterempfehlen.



Nun kehre ich euch den Rücken zu und verabschiede mich für das erste von euch und wünsche einen angenehmen Start in die Woche.







0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen